Alle Farben einer Lidschattenpalette zu verwenden ist einfacher als gedacht

Ilia Beauty Essential Shadow Palette Luna
„Wirklich!“

Ilia Beauty Essential Shadow Palette Luna
 
Ilia Beauty Essential Shadow Palette Luna
Ilia Beauty Essential Shadow Palette Luna
 
Ilia Beauty Essential Shadow Palette Luna
Ilia Beauty Essential Shadow Palette Luna
 
Ilia Beauty Essential Shadow Palette Luna
Ilia Beauty Essential Shadow Palette Luna
 
Ilia Beauty Essential Shadow Palette Luna

 

Duo, Trio, Quad – Palette! Ich besitze jede Variation von Lidschatten-Palette und benutze keine davon, oder höchstens jeweils eine Farbe. Im Grunde spielt sich das immer gleich ab: Ich entdecke irgendwo eine Palette – stop – eine Farbe in einer Palette, zoome heran, entscheide mich unterbewusst dafür, zoome raus, betrachte noch mal alle Farben, spüre eine gewisse Harmonie in der Zusammenstellung und male mir dann aus, welche tollen Oevres ich auf meinen Augen kreieren werde, während die Hand diese Chance nutzt, um unbemerkt zum Produkt zu wandern.

 

„Ein sanftes Zucken im linken Auge verrät mir, dass ich die Palette nie benutzen werde.“

 

Ich kaufe sie also, stelle sie ins Badezimmer und verlasse den Raum mit einem strahlenden Lachen, gefolgt von einem sanften Zucken im linken Auge – dem Vorboten der Erkenntnis, dass ich die Palette das nächste Mal beim Staubwischen berühren werde. Eine Form der Nähe, die sie nur der Tatsache zu verdanken hat, dass ich keine Putzfrau habe.
Und so bleibt mir nur übrig dieses merkwürdige Verhalten zu ignorieren, mich einfach ‚Sammler‘ zu nennen und zu hoffen, dass sie in einigen Jahrzehnten in irgendeinem Londoner Auktionshaus für ein Vermögen unter den Hammer kommen oder endlich die Matrix der Lidschattenpalette zu entschlüsseln.

Hier kommt ein Versuch an der Essential Shadow Palette ‚Luna‘ von Ilia Beauty (Lidschatten von links oben nach rechts unten: Pyrite, Slate, Copper, Onyx)

 

Ilia Beauty Essential Shadow Palette Luna

Look 1
Augenlid: Copper (Kupferfarbener Ton) mit einem fluffigen Pinsel auf dem gesamten beweglichen Lid auftragen und mit demselben Pinsel etwas Pyrite (Champagnerfarbener Ton)  in der Mitte verteilen und zu beiden Seiten verblenden. Verleiht dem Auge mehr Dimension und verwandelt Copper in einen Kristall.
Unterer Lidrand: Mit einem dünnen Pinsel Copper am unteren Lidrand verteilen und wieder im Zentrum etwas Pyrite verblenden. Abschließend mit Pyrite und dünnem Pinsel den inneren Augenwinkel highlighten.
Ergänzen mit: Coffee To-Go, etwas mehr Zeit, um den längeren, aber sonnigeren Weg zur Arbeit zu nehmen. 

 

Look 2
Augenlid: Copper auf dem gesamten Augenlid auftragen. 
Unterer Lidrand: Slate nass entlang des Wimpernkranzes auftragen und sanft nach unten verblenden.
Ergänzen mit: Einen Abend an der Bar mit guten Gesprächen und noch besseren Momenten von Augenkontakt und Stille.

 

Look 3
Pyrite auf dem gesamten Auge nass auftragen als Highlighter auf Wangenknochen verwenden.
Ergänzen mit: Keine Mascara, kräftiger Lippenstift, Blazer und CEO-Position! 

 

Look 4
Slate auf beweglichem Augenlid und unterem Lidrand nass auftragen und verblenden. Zweite nasse Schicht auftragen und möglichst scharfe Kante ziehen. Das ganze mit dünner Schicht Onyx versiegeln. 
Ergänzen mit: Vernissage mit Gratis-Drinks zum Vorglühen und anschließenden rhythmischen Bewegungen unter dem Glanz einer Discokugel. 

 

Was sagt ihr? Ist es uns gelungen? Verwendet ihr Paletten? Könnt ihr weitere empfehlen? 

 

Foto & Make-Up: Powder Paper

 

  • Comments

  • avatar
    vivien_noir

    Ich verwende die Farben, die mir zu rotstichig, oder zu rosa sind (ich bin ein sehr heller Sommertyp) nicht rund um die Augen, sondern missbrauche sie als Highlighter und Blushes. Funktioniert genial gut – und überhaupt nehme ich Lidschattenpaletten gerne als Highlighter, Brauenpuder, sogar als Concealer-Fixierung habe ich matte Hauttöne schon verwendet. Ich bin da flexibel ^^

    deshalb bleibt bei mir keine Farbe unangetastet – und wenn’s krachtürkis ist, nehme ich den Eyeshadow mit feuchtem Pinsel als Eyeliner oder double Eyeliner. Works!

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP