Wie man Concealer richtig verwendet

Concealer auftragen
„Dieser Trick ändert alles.“


Ich bin ein großer Freund von Mineral Make-Up. Nicht zuletzt, weil meine Haut ein ziemlich mieses Fundament für so ziemlich jede andere Art von Make-Up bereitstellt und Mineral Make-Up auch über die Homeshopping Kanäle hinaus einen ziemlich schönen Teint zaubert. Denn dort habe ich es zum ersten mal entdeckt. Es muss Bare Minerals gewesen sein und ist schon so lange her, dass ich mich ernsthaft frage, ob es damals schon Farbfernsehen gab. Ich war jedenfalls der Meinung das Kennenlernset mit Extra-Pinsel und Jetzt-anrufen-und-noch-gratis-ein-Rouge-dazu hätte allenfalls den Charme um Großmütter anzusprechen und behielt irgendwie Recht, entdeckte ich doch nach einigen Jahren Samstagabend auf dem Sofa die Oma in mir und kaufte schließlich das Set beim Onlineshopping auf Douglas.

Ich erinnere mich noch gut an den Moment, als ich zum ersten mal mit dem beiliegenden Kabuki „inkreisendenBewegungen“ über mein Gesicht strich und mein Teint sofort ausgeglichener wirkte und strahlte – bereit in die Homeshopping-Kamera zu grinsen. Dort wo ich einen Pickel hatte, tauchte ich den Pinsel einfach erneut in das Puder und trug etwas mehr auf, womit wir auch beim klassischen Concealing-Fehler gelandet wären (nach vorangegangenen 181 Wörtern ist es auch allerhöchste Zeit). Was ich dabei nämlich nicht bedachte war, dass nicht nur der Pickel abgedeckt wurde, sondern die Region um den Pickel noch mal eine Extra-Schicht Make-Up abbekam. Ich kleisterte mich also, geblendet vom Mineral Make-Up Glow, unnötig zu. Die Beauty-Welt hat sogar ein, wenn auch ziemlich niedliches, Schimpfwort dafür. Man spricht vom ‚cakey‘ Effekt und will damit sagen, dass der Teint zugespachtelt und nicht natürlich wirkt. (Wer jetzt an Kuchen denkt, belohnt sich jetzt trotzdem mit einem Stück, auch wenn ‚cakey‘ eigentlich ‚klumpig‘ bedeutet.)

Den richtigen Dreh hatte ich erst nach Jahren „kreisenderBewegungen“ raus, als ich bei keiner geringeren als der Mutter Theresa des Youtube-Beauty-Kosmos Lisa Eldridge in die hohe Kunst des Concealens eingeweiht wurde. Der Trick ist sehr einfach; der Effekt umso schöner. Statt den Pickel oder die Rötung also mit demselben Werkzeug, sei es ein Kabuki, ein Beauty-Blender oder Foundationpinsel, zu kaschieren, nimmt man einen kleinen Pinsel (z.B. einen Lippenpinsel) und bearbeitet die Stelle gezielt und tupft das Produkt danach sanft ein, sodass der Concealer wirklich nur auf dem Pickel verteilt wird und mit der Foundation verschmilzt. Das soll für Natürlichkeit sorgen, indem nur dort kaschiert wird, wo es nötig ist. Also könnte man z.B. je nach Hautzustand zunächst eine dünne Schicht Make-Up auftragen um den Teint auszugleichen und im Anschluss die Problemstellen concealen. Bei Mineral Make-Up lässt sich dazu praktischerweise einfach die Foundation verwenden. Bei flüssiger Foundation sollte man zu stark pigmentierten Concealern greifen. Ein toller Concealer im Naturkosmetikbereich ist die die Kjaer Weis Cream Foundation, die man auch günstiger als Refill kaufen kann und dann einfach in einen Container mit Deckel umfüllt. (Könnt ihr weitere im Naturkosmetikbereich empfehlen?). Was die Demonstration angeht, übergebe ich den Pinsel lieber an Lisa Eldridge. Seht selbst:

Notiz: Mittlerweile habe ich habe ich das Mineral Make-Up von Bare Minerals durch eine saubere Version von HIRO Cosmetics ersetzt, weil ich auf das Bismuth Oxychloride reagiert habe und konnte so von SPF 15 auf SPF 30 upgraden.

 

Foto: Powder Paper

 

  • Comments

  • avatar
    vivien_noir

    Der letzte Satz hat mir einen weiteren Info-Kick gegeben (concealen kann ich schon): ich weiß endlich, welche der beiden Mineral-Makeup-Marken ich als nächstes ausprobieren will. Ich lebe derzeit von und für Sweetscents aus den USA, die trotz des Shippings recht günstig und sehr, sehr super sind. Ich verwende seit über einem dreiviertel Jahr nur das Grünteepulver als Makeup, alleine schon, weil es so viel und so toll für die Haut ist. Ist noch nicht einmal zur Hälfte leer – und ich habe noch zwei Päckchen alabasterartiger Foundation von der Bestellung auf Vorrat!

    • avatar
      Powder Paper

      Freut mich! Das HIRO Mineral Make-Up ist toll. : ) Sweetscents kannte ich noch gar nicht.

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP