Braune Beine in 4 Stunden

Eco by Sonya Cacao Firming Mousse
„Streifenfrei.“

Eco by Sonya Cacao Firming Mousse

 

Vergangene Woche ist etwas bemerkenswertes passiert. Berlin hat einen neuen Einwohner, der sich in der ganzen Stadt breitmacht und professionelles Marketing für sämtliche Eisdielen betreibt. Der Frühling ist endlich angekommen – und das mit voller Wucht. Mit ihm – alle Jahre wieder – die anfängliche Verwirrung zum Thema ‚Dresscode‘. Den Zwiebellook will man noch nicht ganz aufgeben, erweist er sich vor allem jetzt als äußerst praktischer Vermittler zwischen Morgentau und erhitzter Mittagsluft und so findet man sich gegen drei Uhr in der prallen Sonne, in T-Shirt und Jeans und der Tüte mit den restlichen vier Schichten vor der Eisdiele wieder. Die ganz Mutigen stehen morgens auch schon in Rock oder Shorts vor dem Spiegel und vermissen jedes Jahr zur selben Zeit ein entscheidendes Accessoire zur Vollendung des Pre-Sommer-Looks: gebräunte Beine.

Eco by Sonya Cacao Firming Mousse
Angelina Jolie Bein ohne Selbstbräuner.

Einige stehen noch am selben Abend nackt im Badezimmer, das Glas Rotwein zum Mut antrinken in den zitternden Händen haltend und ein sanftes Gebet flüsternd, möge der Selbstbräuner, den man kurz davor ist aufzutragen seinen Sonnenkuss gleichmäßig auf den Höhen und Tiefen des Körpers niederlassen.

So ähnlich erging es mir in einer schlaflosen Nacht, als ich meinte, meine müden Augen mit ein paar braunen Beinen retuschieren zu können. Zu meiner Freude roch die Eco by Sonya Cacao Friming Mousse nach herber Orangenpraline mit einem Schuss Kaffee, was mich gerade noch lange genug wachhielt, um meinen Plan in die Tat umzusetzen.
Ich bin ein großer Freund von der Eco by Sonya Linie und liebe den graduellen Selbstbräuner ‚Winter Skin‚. Bei diesem Modell muss man sich jedoch keinen Mut antrinken, denn die Bräune ist vielmehr das Produkt eines schüchternen Sonnenkusses aus Kindergarten-Tagen und ist sehr zart.

 

Eco by Sonya Cacao Firming Mousse
Angelina Jolie Bein direkt nach dem Auftrag der Eco by Sonya Cacao Firming Mousse.

Die Eco by Sonya Cacao Firming Mousse (vegan) hingegen, verspricht nach vier Stunden satte.gebräunte.streifenfreie.Haut. und das Resultat hat es wirklich in sich. Zudem riecht der Selbstbräuner nach der Reaktion nicht ganz so extrem wie bei den Exemplaren, die ich davor verwendet habe und der Duft von Kakao und Kaffee kommt immer noch durch. Auch die schaumige Textur scheint Sinn zu machen, denn die wässrige Konsistenz gleitet so viel besser über die Haut und zieht im Gegensatz zu cremigen Selbstbräunern viel schneller ein. Zudem ist man direkt nach der Anwendung schon etwas gebräunter. Die tatsächliche Bräune zeigt sich schon nach vier Stunden und hält etwa eine Woche.

Eco by Sonya Cacao Firming Mousse
Angelina Jolie Bein im Waikiki-Modus nach nur 4 Stunden.

Wer also auf der Suche nach einem ziemlich perfekten, intensiven, natürlichen und veganen Selbstbräuner ist, sollte auf seiner Reise ins Badezimmer einen Zwischenstopp hier, hier oder hier einlegen. Die Haut fühlte sich auch tatsächlich etwas glatter und fester an, womit das ‚Firming‘ im Produktnamen eine Existenzberechtigung hätte, aber vielleicht war das auch nur der Traum, der meinem dringend benötigten Schlaf zuvorkam.

 

 

 

 

Für die Bilder habe ich das ganze bei Tageslicht wiederholt. Dabei wurden keine Weinflaschen verletzt. Was sagt ihr? Könnt ihr weitere natürliche Selbstbräuner empfehlen? 

 

Foto: Powder Paper

 

 

  • Comments

  • avatar
    Agnes

    gebräunt oder nicht – so oder so hast Du schööööööööööööne Beine!!! Kann ich die von Dir leihen? 🙂

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP