Wie man Lila im Alltag trägt

„Lila, der überdrehte Cousin des klassischen Brauntons. „

Kjaer Weis Brilliant Lipstick and Hiro Cosmetics plus RMS Beauty Eye Shadow
 
Kjaer Weis Brilliant Lipstick and Hiro Cosmetics plus RMS Beauty Eye Shadow
Wearing Modern Archive Kimono and Kjaer Weis Brilliant Lipstick
 
Wearing Modern Archive Kimono and Kjaer Weis Brilliant Lipstick
Kjaer Weis Brilliant Lipstick and Hiro Cosmetics plus RMS Beauty Eye Shadow
 
Kjaer Weis Brilliant Lipstick and Hiro Cosmetics plus RMS Beauty Eye Shadow

 

In meiner Kindheit hatte ich eine Phase, in der ich alles was mir gefiel ‚lila‘ nannte.
„Dunja, wie ist das Eis?“ – „Lila.“.
„Wie geht’s dir?“ – „Lila.“.
Ein gelber Ball, der einen Sommer lang mit ins Bett musste – Lila. Psychologisch betrachtet, eine sehr einseitige Form der Synästhesie.

Heute ist der Himmel blau, das Gras Grün, die gespeicherten Fotos auf meinem Instagram-Account aber beweisen, der Lidschatten ist zur Zeit vor allem – Lila. Nicht zuletzt, weil ich irgendwann mal gelernt habe, dass violette Farben und Untertöne meinen brauenen Augen das nötige „Was ist das nur?“ (Strahlen, Leuchten, Funkeln) verpassen. Aber auch Menschen mit blauen, grünen, gelben, grauen und ja sogar violetten Augen (siehe Elizabeth Taylor) können Lila wunderbar tragen. Es ist gewissermaßen der überdrehte Cousin des klassischen Brauntons.

Nun, wie trägt sich Lila aber im Alltag toll, ohne dass man die Farbe auf eine Linie über dem Wimpernkranz reduzieren muss? Z.B. in Pastell, dem geheimen kontrastlosen Universalfilter aller Instagrambilder, in die man vorzugsweise sofort hineinkriechen würde, auch wenn man sie nicht mehr sehen kann (oder geht es nur mir so?). Wenn Instagram eine Wohnung beziehen müsste, würde es seine Wände in Pastell streichen – ach was, Decke, Fußboden, Klodeckel – alles wäre ein wenig entsättigter und planer. 

Pastell-Lila auf den Augen hat etwas Überirdisches und Elfenhaftes. Ein paar Schichten Mascara, verleihen den Augen dabei wieder mehr Ausdruckskraft, da Pastelltöne Kontraste aufheben und schnell flach wirken können. In Kombination mit Sommerbräune und einem warmen Nudeton wie Kjaer Weis ‚Brilliant‘ wirkt der Look modern und aufgeräumt und will vor allem sagen: ‚Der Sommer ist noch nicht vorbei‘ oder „Drei Kugeln, bitte!“

 

Augen: HIRO Cosmetics White Knight mit einem Blending Brush auf dem beweglichen Augenlid auftragen und großzügig verblenden. Mit einem feinen Pinsel, z.B. einem smarten Lippenpinsel oder einem Eyliner-Pinsel White Knight am unteren Wimpernrand auftragen. Beide Schritte mit RMS Beauty Swift Shadow in EM-68 wiederholen und die Lidschatten gut ineinander verblenden, um ein Pastellila zu kreieren. Zwei bis drei Schichten Mascara auftragen, hier RMS Beauty Volumizing Mascara.

Lippen: Kjaer Weis Brilliant Lippenstift

Wangen: Mit Mittel- und Ringfinger etwas Farbe von den Lippen aufnehmen, sanft unterhalb der Wangenknochen auftragen und Richtung Haaransatz verblenden.

Highlighter: Kjaer Weis Ravishing Highlighter

 

Make-Up & Foto: Powder Paper
Model: Hanny @hannah.peschanel via Mirrrs Models @mirrrsmodels

 

  • Comments

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP