Natürliches Trockenshampoo

Dr Hauschka Seidenpuder Natürliches Trockenshampoo
“Keine Zeit für Haarewaschen.”

Dr Hauschka Trockenshampoo Seidenpuder


Montagmorgen, keine Zeit für gar nichts.

Wenn die Nacht mal wieder viel zu kurz war, weil man erst Sonntagabend geschafft hat das gesamte Wochenende zu umarmen und auf ein mal schon der Wecker klingelt, gibt es zwei Möglichkeiten: Ausschalten, aufstehen und seiner morgendlichen Routine nachgehen, oder snoozen, kurz noch mal Richtung Wochenende drehen und auf Powder Paper künftig die ‚Keine Zeit für‘-Produktreviews lesen.
‚Keine Zeit für‘-Produkte sind effektiv, wirken schnell, zeigen mit wenig Aufwand große Wirkung und arbeiten deshalb in perfektem Einklang mit dem Snooze-Modus. Neben Langschläfern deshalb auch besonders gut für Mütter, Beauty-Faule und den neurotischen Hasen aus Alice im Wunderland geeignet.

 

Keine Zeit für Haarewaschen ist so etwas wie das Mantra dieser Rubrik. Jede Frau kennt das: Ein kurzer Blick am Morgen in den Spiegel reicht, um den optischen Notstand auszulösen und ein weiterer Blick auf die Uhr, um schnelle Entscheidungen zu treffen.
Von glatt nach hinten gekämmten Haaren, die in einem Dutt münden, über die Cappy, die an Rihanna so gut aussah – aber eben nur an Rihanna – und Stirnbändern aus den 90ern, die es irgendwie geschafft haben am Marie Kondo Gate vorbeizukommen, bis hin zu fieberhaften Alternativen wie „Wenn die Haare Füße bekommen, können sie auch ohne mich zur Arbeit“. So ziemlich jede dieser Varianten mündet dann irgendwie in einem Bridget-Jones-Moment.

Wer also keine ‘Schokolade zum Frühstück’ will, sollte deshalb immer ein gutes Trockenshampoo griffbereit haben und da ich so etwas wie das Paradebeispiel des Anti-Haarwäschers bin, habe ich in dieser Kategorie schon etliche getestet.
Das mit Abstand beste natürliche Trockenshampoo ist das Seidenpuder von Dr. Hauschka. Es verspricht nichts und hält alles – inklusive Frisur. Die Haare sehen im Handumdrehen wieder salonfähig aus, fühlen sich luftig leicht an und duften nach Limonentarte mit Sahnehaube; ohne weiße Rückstände zu hinterlassen. Kneift man die Augen etwas zusammen, kommt man damit sogar zwei Tage ohne Haarewaschen aus. 50 Gramm Lebensgefühl und ‘Toilette’ aus dem 18ten Jahrhundert mit zeitlosem Trendcharakter.

Einfach auf den Ansatz geben, kurz einwirken lassen, in die Haare einmassieren, gegebenenfalls etwas ausbürsten und stylen. Für Extra-Schwung noch etwas kalt föhnen und im Anschluss in den obersten Stock fahren.

 

Foto: Powder Paper

 

  • Comments

  • avatar
    Nicole

    Und Zack, da hättest mich angefixt, hättest du es nicht schon längst getan – ja, ich habe es mir kurz nach deiner Empfehlung geholt und kann dir nur zustimmen! Vor allem im Vergleich zu dem von Rahua. Ehrlich gesagt finde ich den Spender hier sogar besser, weil er zuverlässig ist und man mehr Kontrolle hat (ich jedenfalls). Ich war auch erstaunt wie frisch mein Haar aussah und: meine Kopfhaut war wunderbar beruhigt und plagte mich nicht mit Juckreiz wie sonst bei jeglicher Art von Trockenshampoo.. Dafür, dass ich mich tröstete es für die zig anderen von Dr.Hauschka empfohlenen Gebiete zu verwenden, wenn es nicht funktionieren sollte, bin ich sehr überrascht! Kann es demnach auch uneingeschränkt weiterempfehlen!

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP