Powder High-Five: März

Amazingy Rose Quartz Roller and Kypris Elixir 1
„Tausend Rosen und ein Rosenquarz Roller.“

Amazingy Rose Quartz Roller and Kypris Elixir 1

 

Wo um alles in der Welt warst du so lange?

Ich war im Urlaub.

 

Sieben Monate lang?

Nun gut, ich war im Urlaubsmodus. Das bedeutet, ich habe mich einfach treiben lassen und den Tag mit meinem Baby genommen wie er kam. Das hat mir viel Druck erspart und ich konnte den Platz in meinem Kopf Dingen widmen wie, auf einer ziemlich verstimmten Kindergitarre zu spielen und meiner Tochter mit einer noch schlimmer gestimmten Stimme vorzusingen. Meine Muse lag kurzum irgendwo unter einem Haufen Windeln und Breirezepten begraben, wo sie die Zeit für einen Schönheitsschlaf nutzte und auf ihren Phoenix-aus-der-Asche Moment wartete. Dieser Moment ist nun da. Lasst uns loslegen.

 

Okay! Meine Haut ist so unglaublich fleckig und trocken.

Kypris Elixir 1Ich weiß. Das ist normal. Wenn es draußen kalt ist und die Heizungsluft ein Pas de Deux mit den frostigen Temperaturen tanzt, wird die Beautywelt vom Unwort „Winterhaut“ heimgesucht. Winterhaut ist trocken, schuppig, will mit der Foundation irgendwie nicht mehr eins werden und verschmilzt dafür vielmehr mit dem Streumittel auf den Straßen zur homogenen Masse.
Verzweifelte Winterhaut-Hosts (WHHs) versuchen die Hautschüppchen mit Fettcreme milde zu stimmen und wer keine besitzt stürzt morgens vielleicht sogar sein Gesicht ins Butterbrot.

Als erfahrener WHH kann ich nun sagen: ist die Haut schon richtig schuppig, hilft auch keine Fettcreme mehr. (Zur Prävention ist sie allerdings ideal.)
Der Schlüssel liegt in der Nachtpflege. Schuppige Haut muss nun mit viel Feuchtigkeit und etwas, das sich nach wirksamer Tiefenpflege anfühlt versorgt werden. Wenn das Ganze dann auch noch nach 1000 Rosen riecht, ist man bei KYPRIS gelandet. Okay, vielleicht ist es auch nur eine Rose, deren extrem betörender Duft – und das ist sicher – 1000 Hirnareale stimuliert. Das Beauty Elixir 1 von Kypris ist 47ml Tiefenpflege mit praktischer, schmal zulaufender Pipette, um mit zitternder Hand (das Zeug kostet 250 Euro) einen möglichst verlustfreie Dosierung des flüssigen Goldes zu gewährleisten. Wohlgemerkt fand ich den Rosenstrauß in der Flasche in meiner Post, ohne ihn je bestellt zu haben, was zu den glücklichen Umständen meiner Blogger-Existenz gehört. Kommen wir nun zum einzigen Problem an der Sache. Ich finde das Serum so gut, dass ich es vermutlich nachbestellen werde und das mit zitternder Hand.

 

Gibt es Neuigkeiten an der Massage-Front?

Amazingy Rose Quartz RollerJa! Wie ihr ausführlich erfahren habt, bin ich von der Wirkung einer guten Gesichtsmassage überzeugt, weshalb ich schon immer mal einen Gesichtsroller testen wollte. Als das ganze dann auch noch unter der Dachmarke ‚Amazingy‘ und in Millennial-Rosa, da echter Rosenquartz-Stein, auf meinem Schreibtisch lag, war es nur noch eine Frage weniger Abschminkminuten bis der kühlende Stein schon über mein Gesicht rollte. Seitdem gehört der Rosenquarz Roller zur Abendroutine, wie das zupfen der Kindergitarre zum Einschlafritual. Die Durchblutung wird angeregt, der Teint passt sich dem Millennial-Rosa des Steines an und das Rosenbouquet wird tatsächlich etwas schneller von der Haut aufgenommen. Im Kühlschrank lagern sorgt am Morgen für den Extra-Frischekick und bei Besuchern für Extra irritierte Gesichter.

 

Alles klar, ich habe diesmal keine weiteren Fragen.

Das passt ganz gut. Ich habe auch keine weiteren Favoriten mehr. Trotzdem High-Five?

 

High-Five! Ich bin froh, dass du wieder zurück bist.

Danke, ich auch. Bis bald. : ) 

 

 

Foto: Powder Paper

 

  • Comments

  • avatar
    vivien_noir

    Habe deinen Blog über foxycheeks gefunden und freue mich jetzt schon auf’s Eintauchen 🙂

    • avatar
      Powder Paper

      Willkommen! : )

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP